• Bildquelle: meineprivatenfinanzen.de

    MHR – Rettungstrio für Europa oder Trio Infernale?

    Also gut in Szene setzen kann sich Polit-Europa unbedingt: Das Trio MHR (Merkel, Hollande, Renzi) traf sich kürzlich auf der italienischen Sonneninsel Ventotene, um nach Brexit und mit Blick auf Flüchtlingskrise und Terrorgefahr, aber auch Konjunktur- und Bankenkrise mit viel Schmackes einen Neustart der EU zu propagieren. MEHR
  • Bildquelle: Pressefoto The Linde Group

    Linde & Praxair: Ausgang offen

    Während sich Anleger derzeit mit der Geldpolitik der Notenbanken und Quartalsberichten beschäftigen, ist auch der Markt für Fusionen und Übernahmen in Bewegung geraten. Nach Bayer und Monsanto haben nun Linde (WKN: 648300 / ISIN: DE0006483001) und Praxair (WKN: 884364 / ISIN: US74005P1049) für einen Paukenschlag gesorgt. MEHR
  • Bildquelle: meineprivatenfinanzen.de

    Die EZB rettet weiter – Aber ist die EZB noch zu retten?

    Die Geldpolitik kümmert sich weiterhin um eine stabile Seitenlage an den Aktienmärkten: In den USA zerredet die US-Notenbank weitere Zinserhöhungen mit viel Verbalerotik immer mehr und in Europa scheint die EZB bereits über den nächsten geldpolitischen Tabubruch nachzudenken. MEHR
  • Bildquelle: Pressefoto Daimler

    Daimler: Die Schwaben haben klare Ziele

    In Zeiten von „Dieselgate“ und einer schwächelnden Konjunktur ist es nicht gerade leicht für die deutsche Autobranche. Daimler (WKN: 710000 / ISIN: DE0007100000) lässt sich jedoch auch durch ein wenig Gegenwind nicht von seinem Kurs abbringen. MEHR

Geldanlage

  • Bildquelle: meineprivatenfinanzen.de
    Nachdem die Deutschen zuletzt in Konsumlaune waren, sparen sie im Juli erstmals wieder. Das ist das Ergebnis des aktuellen comdirect Spar- und Anlageindexes, der im Juli auf 101,2 Punkte anstieg (Vormonat: 95,0 Punkte). MEHR

Immobilien

Vorsorge

  • Bildquelle: meineprivatenfinanzen.de

    Im Fokus DAX: Auf dünnem Eis

    Es hat rund acht Monate gedauert. In den vergangenen Wochen hat es der DAX jedoch endlich geschafft. Nachdem der Auftakt in das Börsenjahr 2016 alles andere als erfreulich ausgefallen ist, hat das Barometer ein neues Jahreshoch ausgebildet. Allerdings kam die Erholungsrallye zuletzt ins Stottern. Trotzdem dürfen Anleger weiterhin auf einen Jahresendspurt hoffen. MEHR
  • Bildquelle: meineprivatenfinanzen.de

    Ist die EZB zur lahmen Ente geworden?

    Die Bruderschaft der internationalen Geldpolitik hat seit der Immobilienkrise und in Europa nach der Finanzkrise alle Hebel in Bewegung gesetzt, um die Finanzwelt vor dem Ruin zu bewahren. Auch die EZB hat mittlerweile den Leitzins abgeschafft. Und das Niederregnen von Zentralbankgeld, mit dem Mario Draghi Staatspapiere aufkauft, erinnert an tropische Wolkenbrüche. MEHR
  • Bildquelle: meineprivatenfinanzen.de

    Verbriefte Derivate machen den Löwenanteil aus

    Im Juli 2016 hat die Börse Stuttgart nach Orderbuchstatistik rund 6,3 Mrd. Euro umgesetzt. Der Löwenanteil des Umsatzes entfiel auf verbriefte Derivate. In dieser Anlageklasse belief sich das Handelsvolumen im Juli auf über 2,5 Mrd. Euro. Dies teilte der Börsenbetreiber mit. MEHR
  • Bildquelle: Pressefoto BMW AG

    BMW: Die bessere Alternative?

    Die allgemeinen Marktturbulenzen hatten die BMW-Aktie (WKN: 519000 / ISIN: DE0005190003), wie auch andere deutsche Automobilwerte, im Frühjahr belastet. Jetzt dürften die Münchner jedoch zum Gegenschlag ausholen - zumal sie sich auch vor einer verschärften Konkurrenzsituation nicht fürchten müssen. MEHR
  • Bildquelle: meineprivatenfinanzen.de

    So einfach war die Finanzierung noch nie

    Trotz der deutlich gestiegenen Preise war die Finanzierung einer Eigentumswohnung in deutschen Großstädten in den letzten 40 Jahren noch sie so leicht wie heute. Das geht aus Berechnungen der DZ-Bank im Auftrag des Wirtschaftsmagazins 'Capital' hervor. MEHR