• Tesla: Zu ambitioniert?

    Für das Schlussquartal 2016 meldete Tesla (WKN: A1CX3T / ISIN: US88160R1014) erneut einen Verlust. Allerdings schien dies Anlegern nicht allzu viel auszumachen, da sich das Unternehmen laut eigener Darstellung gut in der Zeit befindet, um noch in diesem Jahr mit dem Model 3 den Angriff auf die ganz großen Automobilkonzerne zu starten. MEHR
  • Union Investment setzt Rekordjagd fort

    Union Investment hat das verwaltete Vermögen im Jahr 2016 auf einen neuen Höchststand ausgebaut. Das Volumen stieg im Jahresverlauf um 31,5 Mrd. auf 292,3 Mrd. Euro. In einem herausfordernden Marktumfeld konnte ein Nettoneugeschäft in Höhe von 23,2 Mrd. Euro erzielt werden. MEHR
  • Hamburg an der Spitze

    3.133 Euro/qm kostet im Mittel ein Haus innerhalb der Hamburger Landesgrenzen. Deutschlandweit war der Stadtstaat damit Spitzenreiter vor Berlin und Baden-Württemberg. Im Südwesten zahlt man laut Dr. Klein dagegen durchschnittlich nur 1.304 Euro/qm. MEHR
  • Trotz aller Risiken: Deutsche Aktien gewinnen an fundamentaler Stärke

    Neben der anhaltenden Liquiditätshausse sprechen zunehmend auch die fundamentalen Argumente für Aktien. Tatsächlich hellt sich die konjunkturelle und unternehmensspezifische Stimmung auf. Die von den Wahlen in den Niederlanden und Frankreich ausgehenden politischen Risiken treten dabei zunehmend in den Hintergrund... MEHR

Geldanlage

  • Der Fondshandel an der Börse Hamburg hat auch im zweiten Monat des neuen Jahres seine positive Entwicklung fortgesetzt. Die Hausse-Laune an den führenden Aktienmärkten ist ungebrochen und belebt unmittelbar den Handel von Investmentfonds. MEHR

Immobilien

  • Im Zuge der Auswertung seines aktuellen Trendindikators Baufinanzierung (DTB) hat der Finanzdienstleister Dr. Klein festgestellt, dass sich Darlehensnehmer zuletzt verstärkt auf Forward-Darlehen gestürzt haben. Der Anteil an Forward-Darlehen sei so hoch wie zuletzt vor zehn Monaten. MEHR

Vorsorge

  • Bereits im Dezember gaben 17 Prozent der Bundesbürger an, im Januar mehr sparen zu wollen. Und auch in diesem Monat möchte knapp jeder Fünfte (18 Prozent) mehr zur Seite legen. Dennoch haben die Deutschen im vergangenen Monat mehr Geld ausgegeben. MEHR
  • Neues zu Barrick Gold!

    Die Aktienkurse wichtiger Goldminenbetreiber und der Goldpreis bewegten sich zuletzt fast im Gleichschritt nach oben. Dabei profitierten Unternehmen wie der kanadische Marktführer Barrick Gold nicht nur von höheren Goldnotierungen. Mithilfe von Einsparungen leisteten sie ihren eigenen Beitrag. Trotzdem stellt sich die Frage, wie nachhaltig die Kursrallye ausfallen wird. MEHR
  • Kommt das große Fressen und Gefressenwerden in der Konsumgüterbranche?

    US-Lebensmittelriese Kraft Heinz hat sein Übernahmeangebot für den britisch-niederländischen Konsumgütergiganten Unilever wieder zurückgezogen. Es ist schwer zu sagen, ob der Deal damit endgültig geplatzt ist. Aber vielleicht hat Kraft ja einen Plan B. Wenn die Antilope dem Löwen entkommen ist, klappt es eben beim Gnu oder beim Büffel. MEHR
  • Die neuesten Fakten zu Rohöl

    Die Organisation erdölexportierender Länder (OPEC) scheint ihre vereinbarten Rohöl-Förderkürzungen einzuhalten. Anders als dies in der Vergangenheit der Fall war. Allerdings könnten die Mühen dieses Mal umsonst sein. MEHR
  • Amazon und das Anleger-Thema KGV

    Der E-Commerce-Riese Amazon (WKN: 906866 / ISIN: US0231351067) bleibt auf Wachstumskurs. Allerdings müssen sich potenzielle Investoren trotzdem fragen, ob sich ein Einstieg jetzt noch lohnt. MEHR
  • Gold: Wenn Anleger sich nach Absicherung sehnen

    Donald Trump und die politischen Risiken in Europa haben dafür gesorgt, dass Gold als Sicherheitsinvestment wieder gefragt ist. Allerdings ist es nicht sicher, dass die jüngste Preisrallye auch im weiteren Jahresverlauf eine Fortsetzung finden wird. MEHR