Immobilien

Keine bedeutsamen Änderungen der Finanzierungsbedingungen erwartet

10. Januar 2018 // 0 Kommentare

Die Rahmenbedingungen für Immobilienfinanzierungen sind ausgesprochen stabil: Das zeigt die Auswertung des Dr. Klein Trendindikators Baufinanzierung (DTB). Auffällig ist laut Dr. Klein die Kontinuität der durchschnittlichen Monatsrate. Sie beträgt zum dritten Mal in Folge 456 Euro, nachdem sie im Oktober von 465 Euro gesunken war. MEHR

Stabiler Trend bei Neubauhäusern

18. Dezember 2017 // 0 Kommentare

In den letzten Monaten waren die Preise für Wohnimmobilien um kaum mehr als 0,5 Prozent zum Vormonat angestiegen. Bei Wohnungen und Neubauhäusern blieb dieser Trend auch im November 2017 stabil. Lediglich die Preise für bestehende Ein- und Zweifamilienhäuser sind laut der aktuellen Auswertung des EUROPACE Hauspreis-Index (EPX) stärker angestiegen: um 1,25 Prozent. MEHR

Bei Anschlussfinanzierung von niedrigeren Zinsen profitieren

6. Dezember 2017 // 0 Kommentare

Bei der Anschlussfinanzierung können Haus- und Wohnungseigentümer in Deutschland viel Geld sparen. Das zeigt die repräsentative Studie "Anschlussfinanzierung in Deutschland" von Interhyp, Deutschlands größtem Vermittler privater Baufinanzierungen. MEHR

Gemäßigter Preisanstieg von Wohnimmobilien geht weiter

29. November 2017 // 0 Kommentare

Der recht einheitliche und gemäßigte Preisanstieg von Wohnimmobilien ging auch im Oktober 2017 weiter. Die aktuelle Auswertung des EUROPACE Hauspreis-Index (EPX) zeigt in allen drei untersuchten Segmenten leichte Preissteigerungen – um 0,22 bis 0,41 Prozent. Der Preisanstieg ist damit laut EUROPACE-Angaben im Vergleich zum Vormonat nochmals leicht zurückgegangen. Ein Zeichen dafür, dass der Immobilienmarkt gesättigt ist? MEHR

Von Preisexplosionen kann weiterhin keine Rede sein

24. Oktober 2017 // 0 Kommentare

Selten haben sich die Preise für Wohnimmobilien in Deutschland in den Segmenten Bestandshäuser, Neubauten und Eigentumswohnungen so gleichmäßig entwickelt, wie im September 2017: Dies zeigt die aktuelle Auswertung des EUROPACE Hauspreis-Index (EPX). MEHR

Zinsen steigen sukzessive an

10. Oktober 2017 // 0 Kommentare

Im Zuge der Auswertung seines aktuellen Trendindikators Baufinanzierung (DTB) für den Monat September hat der Finanzdienstleister Dr. Klein einen weiteren leichten Anstieg der Standardrate ausgemacht, während sich der Tilgungssatz auf dem Vormonatsniveau befand. Im Fall von Forward-Darlehen wurde ein Rekordtief ausgemacht. MEHR

Preise für Wohnungen geben im zweiten Monat in Folge leicht nach

25. September 2017 // 0 Kommentare

Nach zuletzt vergleichsweise stärkeren Anstiegen gaben die Preise für Wohnungen im zweiten Monat in Folge leicht nach. Und während Bestandshäuser nach zuvor leichten Verlusten den dritten Monat in Folge wieder teurer wurden, kamen die Preise für Neubauten laut der aktuellen Auswertung (August) des EUROPACE Hauspreis-Index (EPX) nach zuletzt recht konstanten Steigerungen zum Stillstand. MEHR

Immobilienkäufer leihen sich etwas weniger Geld

14. September 2017 // 0 Kommentare

Im Zuge der Auswertung seines aktuellen Trendindikators Baufinanzierung (DTB) für den Monat August hat der Finanzdienstleister Dr. Klein einen leichten Anstieg der Standardrate ausgemacht, während sich der Tilgungssatz auf dem Vormonatsniveau befand und tendenziell sogar rückläufig war. MEHR

Deutliche Unterschiede in der Wohnungsgröße

30. August 2017 // 0 Kommentare

Stuttgarter haben die größten Wohnungen. Im Vergleich der 15 größten deutschen Städte geben CHECK24-Kunden aus Stuttgart bei Abschluss einer Hausratversicherung im Schnitt 20 Prozent mehr Wohnfläche an als Verbraucher aus Dresden: Die Schwaben leben auf 76,3 m², Dresdner nur auf 63,7 m². MEHR

Preise für Wohnimmobilien entwickeln sich uneinheitlich

23. August 2017 // 0 Kommentare

Die Preise für Wohnimmobilien in Deutschland haben ihre uneinheitliche Preisentwicklung der letzten Monate auch im Juli fortgesetzt: Die zuletzt etwas unter Druck geratenen Preise für Bestandsimmobilien legten mit 1,04 Prozent dieses Mal am stärksten zu. Dafür gaben die jüngst starken Eigentumswohnungen von Juni zu Juli um 0,51 Prozent nach. MEHR
1 2 3 11