Bei Anschlussfinanzierung von niedrigeren Zinsen profitieren

Bei der Anschlussfinanzierung können Haus- und Wohnungseigentümer in Deutschland viel Geld sparen. Das zeigt die repräsentative Studie „Anschlussfinanzierung in Deutschland“ von Interhyp, Deutschlands größtem Vermittler privater Baufinanzierungen.

Jeder zweite Befragte profitierte demnach bei der Anschlussfinanzierung von „deutlich niedrigeren Zinsen“ als bei der Erstfinanzierung. Bei einem Vergleichspanel von Kunden, die ihren Anschlusskredit überwiegend in der derzeitigen Niedrigzinsphase abgeschlossen haben und am Anbietervergleich interessiert sind, waren es sogar fast 90 Prozent, so Interhyp.

„Das derzeitige Zinsniveau bietet attraktive Vorteile“, sagt Mirjam Mohr, Vorstandsmitglied der Interhyp AG, und ergänzt: „Wer dann noch seine Finanzierungsstruktur optimiert und vergleicht, kann enormes Sparpotenzial heben“. Das aber bleibt oft ungenutzt, wie die Umfrage zeigt, die Statista im Auftrag von Interhyp durchgeführt hat. Denn Kreditnehmer überschätzen vielfach den finanziellen und zeitlichen Aufwand für einen Bankwechsel, die so genannte Umschuldung, heißt es weiter.

Bildquelle: meineprivatenfinanzen.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*