Mit nachhaltigem Ökostrom Geld sparen

Viele Deutsche sind stolz darauf, in einem Land zu leben, in dem die Energiewende vorangetrieben wird. In der Theorie ist ihnen der Umstieg auf Ökostrom sehr wichtig. Wenn es jedoch um die Umsetzung im eigenen Leben geht, hapert es immer noch.

Nur 4 Prozent der Verbraucher, die in den vergangenen vier Jahren ihren Stromanbieter über das Vergleichsportal CHECK24.de gewechselt haben, wählten nachhaltige Ökostromtarife.

Dabei spart eine vierköpfige Familie (Verbrauch: 5.000 kWh) laut CHECK24-Angaben mit nachhaltigem Ökostrom in den 50 größten deutschen Städten im Vergleich zur Grundversorgung im Schnitt 301 Euro. In der Spitze reduziert eine Familie in Gelsenkirchen ihre Stromrechnung um bis zu 405 Euro. Singles mit einem jährlichen Stromverbrauch von 2.000 kWh zahlen beim günstigsten nachhaltigen Anbieter im Schnitt 155 Euro weniger pro Jahr. Augsburger Einpersonenhaushalte sparen am meisten: 216 Euro im Jahr, heißt es weiter.

Bildquelle: meineprivatenfinanzen.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*