Kein Urlaub auf Pump

Die Deutsche geben sehr viel Geld für ihre Urlaubsreisen aus. Allerdings sind sie offenbar nicht bereit, dafür einen Kredit aufzunehmen. Stattdessen wird für den Urlaub im Vorfeld gespart. Das sind die Ergebnisse aus dem aktuellen Anlegerbarometer von Union Investment.

Laut Union-Investment-Angaben sind den Deutschen die schönsten Wochen im Jahr eine Menge wert: 43 Prozent der Befragten haben für den letzten Haupturlaub mehr als 1.000 Euro pro Person bezahlt. Für alle Urlaubsreisen zusammen haben deutsche Haushalte im vergangenen Jahr im Durchschnitt sogar 4.307 Euro ausgegeben. Viele bezahlen ihre Reise dabei mit Geld, das sie extra dafür gespart haben. Nur ein ganz geringer Anteil hingegen ist bereit, für seinen Urlaub einen Kredit aufzunehmen, heißt es weiter.

Bildquelle: meineprivatenfinanzen.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*