Preise für Bestandsimmobilien steigen

Bei der Auswertung tatsächlicher Immobilienfinanzierungs-Transaktionsdaten hat der Finanzmarktplatz Europace im Dezember sowohl im Vergleich zum November als auch gegenüber dem Vorjahresmonat steigende Immobilienpreise ausgemacht. Dabei konnten auch die Preise für Bestandsimmobilien nach einem zweimonatigen Durchhänger wieder zulegen.

Laut Europace-Angaben stiegen die Preise für Bestandsimmobilien im Dezember 2015 um 0,23 Prozent an, nachdem sie zuvor über zwei Monate gefallen waren. Dennoch bleibt der Zuwachs in diesem Segment der geringste innerhalb der aktuellen Auswertung des Europace Hauspreisindex EPX. Eigentumswohnungen legen mit einem Plus von 2,19 Prozent am stärksten zu, heißt es weiter.

Bildquelle: meineprivatenfinanzen.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*