Immobilienpreise steigen ungebremst weiter

Im Juni 2016 sind erneut die Preise in allen drei vom EUROPACE Hauspreisindex EPX untersuchten Segmenten angestiegen. Dies teilte der Anbieter der größten deutschen Transaktionsplattform für Immobilienfinanzierungen, Bausparprodukte und Ratenkredite mit.

Laut EUROPACE-Angaben entwickelten sich dieses Mal die Preise für Eigentumswohnungen mit einem Anstieg um 2,57 Prozent zum Vormonat sogar noch etwas stärker als die für bestehende Ein- und Zweifamilienhäuser (+2,33 Prozent), die in den letzten Monaten am stärksten gestiegen waren. Auch neue Ein- und Zweifamilienhäuser legten mit 1,14 Prozent stärker zu als zuletzt, so dass der Gesamtindex laut der aktuellen Auswertung des EPX im Vergleich zu Mai um fast 2 Prozent anstieg, heißt es weiter.

Bildquelle: meineprivatenfinanzen.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*