Finanzierungsbedingungen für Häuslebauer fast so günstig wie noch nie

Die Zinsen für Immobilienkredite sind im Januar um rund 0,2 Prozentpunkte gefallen. Sie liegen laut Interhyp, Deutschlands größtem Vermittler privater Baufinanzierungen, Anfang Februar wieder nahe ihrem Allzeittief vom Frühjahr 2015. Für zehnjährigen Darlehen seien schon Zinsen um rund 1,4 Prozent zu bekommen.

Kreditnehmer mit ausreichender Bonität erhalten laut Interhyp-Angaben bei Bestanbietern Konditionen um rund 1,1 Prozent pro Jahr – oder sogar noch darunter. Gleichzeitig sollen die Zinsen weiterhin niedrig bleiben. Das zeigt das Interhyp-Bauzins-Trendbarometer. Demnach würde die Mehrheit der Experten kurzfristig weiterhin niedrige Zinsen erwarten. Einige halten in den kommenden Wochen sogar weitere Tiefstände für möglich. Langfristig sollen die Konditionen jedoch wieder steigen, heißt es weiter.

Bildquelle: meineprivatenfinanzen.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*