Börsenrückblick: Fed bleibt bei ihrer Geldpolitik, Daimler, VW & BMW sorgen für Aufsehen

Nachdem der DAX zuletzt eine beeindruckende Kursrallye an den Tag gelegt und sogar neue Jahreshochs erreicht hatte, legte das Börsenbarometer in dieser Woche den Rückwärtsgang ein. Dabei sorgten die Aussichten auf anhaltend niedrige Leitzinsen in den USA nur kurz für Erleichterung am Markt.

Unter den Einzelwerten sorgten auch in dieser Woche die deutschen Automobilhersteller Daimler, Volkswagen und BMW für Aufsehen. Zwar konnten sie sich zuletzt über die Stärke auf dem chinesischen Automarkt freuen. Dafür bietet sich anderswo kein so erfreuliches Bild.

Deutschland

Wenn es in der Fußball-Bundesliga einen Titel für die Intensität geben würde, mit der ein Verein am Transfermarkt agiert, dann dürfte Borussia Dortmund bereits als nächster Deutsche Meister feststehen. Dabei waren es diese Transferaktivitäten, die die jüngsten Geschäftsergebnisse beflügelt hatten. Mehr dazu hier.
Wirecard hatte in dieser Woche starke Halbjahreszahlen präsentiert. Der im TecDAX gelisteten Wirecard-Aktie half dies jedoch wenig. Das änderte sich am Donnerstag. Mehr dazu hier.
Der Kasseler Salz- und Düngemittelhersteller K+S hat in den vergangenen Tagen heftige Prügel beziehen müssen. Und dies, obwohl Konkurrent Potash für Hoffnungen auf eine Erholung der Düngemittelmärkte in der zweiten Jahreshälfte 2016 gesorgt hatte. Unsere Einschätzung dazu hier.
Der steile Kursanstieg und die ungebremste Rekordjagd der adidas-Aktie können einem schon unheimlich werden. Auch die enorme Bewertung des DAX-Papiers lässt einige Marktteilnehmer bereits daran zweifeln, dass diese fantastische Börsengeschichte einfach so weitergehen kann. Mehr dazu hier.

International

Es ist so ein wenig wie die Sache mit dem Huhn und dem Ei. Was war zuerst da? Die Kurserholung der Apple-Aktie oder das Engagement des US-Starinvestors Warren Buffett beim Konzern mit dem Apfel im Logo. Unsere Einschätzung dazu hier.
Die jüngsten Quartalszahlen der voestalpine haben einigen Anlegern nicht so ganz geschmeckt – obwohl die Jahresziele bekräftigt wurden. Mit dem nun veröffentlichten US-Großauftrag untermauern die Linzer einmal mehr den Erfolg der Fokussierung auf den Bereich Mobility. Mehr dazu hier.
In der ersten Jahreshälfte 2016 schienen Goldminenwerte wie Barrick Gold oder Goldcorp unaufhaltsam zu sein. Zuletzt geriet die Kursrallye jedoch gehörig ins Stocken. Unsere Einschätzung dazu hier.
Die Wienerberger-Aktie gehörte am Mittwoch mit deutlichen Kursverlusten zu den größten Verlierern am österreichischen Aktienmarkt. Zwar konnte sich der Ziegelhersteller zuletzt in einem schwierigen Marktumfeld ordentlich behaupten, gleichzeitig bleibt der Ausblick von Unsicherheitsfaktoren bestimmt. Mehr dazu hier.
Während sich der schweizerische Gesamtmarkt am Dienstag in schlechter Verfassung präsentierte und sämtliche SMI-Werte zwischenzeitlich im Minus notierten, schoss die Aktie des Sanitärtechnikunternehmens Geberit regelrecht in die Höhe. Unsere Einschätzung dazu hier.

Wochenvorschau: Unternehmenstermine

Im Zuge der Berichtssaison zum zweiten Quartal erreichen uns immer noch vereinzelt Quartalsberichte. In der kommenden Woche stehen u.a. die Zahlen an von Best Buy, Toll Brothers, Vienna Insurance, Yingli Green Energy (Dienstag); Glencore, Lenzing, Royal Bank of Canada, Shoeller-Bleckmann, HP Inc. (Mittwoch); CTS Eventim, Fielmann, JinkoSolar, Medtronic, RTL, Tiffany & Co (Donnerstag); Gemalto (Freitag).

Wochenvorschau: Konjunkturdaten

Dienstag
09:30 DE Einkaufsmanagerindex verarb. Gew. (August)
09:30 DE Einkaufsmanagerindex Dienste (August)
10:00 EU Einkaufsmanagerindex verarb. Gew. (August)
10:00 EU Einkaufsmanagerindex Dienste (August)
10:00 EU Einkaufsmanagerindex Gesamt (August)
15:45 US Markit Flash-PMI verarb. Gew. (August)
16:00 US Neubauverkäufe (Juli)

Mittwoch
08:00 DE BIP (Q2)
15:00 US FHFA Hauspreisindex (Verkäufe) (Juni)
16:00 US Verkauf bestehender Häuser (Juli)

Donnerstag
10:00 DE ifo Geschäftsklima (August)
14:30 US Auftragseingang langl. Güter (Juli)
14:30 US Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe (Vorwoche)
14:30 US Auftragseingang Investitionsgüter (Juli)

Freitag
08:00 DE GfK Konsumklima (September)
14:30 US BIP (Q2)
16:00 US Konsumklima Uni Michigan (August)

Bildquelle: meineprivatenfinanzen.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*