Donald Trump bestimmt den Fondshandel

Der Fondshandel an der Börse Hamburg stand auch im Januar ganz im Zeichen des Präsidentenwechsels in den USA. Mit markigen Statements beeinflusste Donald Trump das Marktgeschehen bereits vor der offiziellen Amtsübernahme. Dies teilte der Börsenbetreiber mit.

Der Dow Jones Index konnte laut Börse-Hamburg-Angaben im Januar mühelos die historische Marke von 20.000 Punkten überschreiten und erreichte damit ein neues All-Time-High. Dem DAX30 gelang der höchste Indexstand seit Mai 2015. Anleger handelten im Januar Fondsanteile im Volumen von rund 86 Mio. Euro. Damit wurden im ersten Monat des neuen Jahres die Umsätze vom November und Dezember 2016 jeweils deutlich überschritten. Offene Immobilienfonds (OIF) standen wieder im Rampenlicht des Fondshandels. Acht Fonds unter den Top 10 nach Umsatz gehören zu dieser Asset-Klasse, wobei der Anteil der nicht in Liquidation befindlichen ImmoFonds zunimmt.

Bildquelle: meineprivatenfinanzen.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*