Misstrauische Grundhaltung angebracht?

Im auslaufenden dritten Quartal schätzen Immobilienfachleute die aktuelle Lage der deutschen Immobilienwirtschaft wieder etwas skeptischer ein. Das ist ein Ergebnis des aktuellen Immobilienkonjunktur-Index, den die Deutsche Hypo veröffentlicht hat. Diese misstrauische Grundhaltung korrespondiert jedoch nicht mit der Entwicklung der Immobilienkonjunktur.

Der Anstieg der Immobilienkonjunktur bringt laut Deutsche-Hypo-Angaben nämlich zum Ausdruck, dass sich die deutsche Immobilienwirtschaft aktuell stabil bis leicht ansteigend entwickelt. Hier zeigt sich laut Deutsche Hypo zum wiederholten Male, dass das Immobilienklima als Abbild der Marktwahrnehmung der Immobilienexperten und die durch den makroökonomischen Teilindikator abgebildeten aktuellen Rahmenbedingungen der deutschen Immobilienwirtschaft nicht immer im Einklang verlaufen.

Bildquelle: meineprivatenfinanzen.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*