Stabile Werte

Im Zuge seines monatlich ermittelten Trendindikators Baufinanzierung (DTB) hat der Finanzdienstleister Dr. Klein für den Monat Januar 2016 relativ stabile Werte beobachtet. Zwar bewegten sie sich ein wenig auf und ab. Diese Schwankungen blieben aber in einem recht engen Rahmen. Im Januar seien viele Werte auf das Niveau vom vorletzten Monat zurückgefallen.

Laut Dr. Klein-Angaben stieg die durchschnittliche Standardrate für ein Baudarlehen von 150.000 Euro mit 2 Prozent Tilgung und 80 Prozent Beleihungsauslauf sowie einer zehnjährigen Sollzinsbindung leicht auf 481 Euro und erreicht somit wieder den Wert von November 2015. Der durchschnittliche Tilgungssatz und die durchschnittliche Darlehenshöhe gehen wieder leicht zurück (2,93 Prozent bzw. 172.000 Euro) – ebenfalls auf den Novemberwert des Vorjahres, heißt es weiter.

Der Anteil an Forward-Darlehen liegt mit 15,70 Prozent minimal unter dem Wert von vor zwei Monaten (15,77 Prozent). Annuitätendarlehen legen im Vergleich zu November und Dezember 2015 (70,71 bzw. 70,79 Prozent) leicht auf 70,95 Prozent zu, so Dr. Klein.

Bildquelle: meineprivatenfinanzen.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*